feel-good-Waldtage zur Stärkung der morphischen Intuition

 

feel-wood-Training: MFL® Morphisches Feld LesenMentaltraining, Waldbaden, Akasha Chronik Reading, Healing Songs

 

Fühle den Wald, nütze die Kraft - Naturnahe Tage für mehr Gesundheit und Lebensfreude

 

Vier Tage in der Natur, fernab von Alltag und Stress - lassen wir es uns gut gehen. Wir transformieren blockierende Denkmuster und erlernen das Reading im Feld. Wir stellen uns außerdem die Fragen: Wohin geht mein Lebensweg? Was macht mir Freude im Leben?

 

Es erwartet euch beim feel-wood-Training:
🔆 Fühlen der morphischen Intuition und Intelligenz (FMI)
🔆 MFL® Morphisches Feld Lesen bzw. Reading in der Akasha Chronik
🔆 Waldbaden in Kombination mit Kraftliedern und Healing Songs
🔆 Mentaltraining (Analyse und Auflösung von blockierenden Denkmustern, persönliches Coaching)
🔆 Visionssuche und wecken der morphischen Intuition
🔆 individuelle Phonophorese (Tonpunktur - intuitiv und an spezifischen Akupunkturpunkten)
🔆 Brotbackkurs (biologisches Vollkornbrot)
🔆 gesunde Verpflegung (Slowfood-Biofrühstück und regionales, saisonales Slowfood-Mittagessen)
🔆 gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer
Gruppengröße max. 8 Personen
Termin: Freitag, 26. Mai (13 Uhr) bis Montag, 29. Mai 2023 um 13 Uhr (Pfingsten)

Wo:

Peintnerhof Auszeit nehmen-Gesundheit fördern, Familie Unterguggenberger & Lexer, Niedergail 3, 9653 Liesing / Lesachtal, Tel.: +43 650 4111 802, www.peintnerhof.at, www.auszeithof.com

Kosten für das Seminar: 360 Euro 
Kosten für Übernachtung und Verpflegung: 300 Euro (3x Übernachtung mit Slow Food Biofrühstück, 3x Slowfood Biomittagessen, Kräutertees (aus der nahrhaften Landschaft des Lesachtals), Bettwäsche, Bade-, Handtücher)
Beschreibung:
  • Ein kleiner Schritt zu natürlichem Leben, ein großer Schritt in Richtung Gesundheit, Wohlbefinden und Freude im Leben.
  • Morphische Intuition stärken und Reading im Feld erlernen.
  • Körperlich und mental die Lebenskraft wiederentdecken.
  • Immunsystem stärken.
  • Zurück zur Natur mit digitalem Detox (handyfreie Zeit) und mit Waldbaden (Shinrin Yoku).
  • Visionssuche und Bewegung in frischer Luft und in der Natur.
  • Selbst Brot aus dem vollen Korn backen.
  • Essen mit Freude am Genuss – bewusst genießen und bewusst ernähren (Methode 8/16). Übersäuerung auf einfache und natürliche Art regeln.
  • Mit gezielter Entspannung die innere Stimme wiederentdecken. Der eigenen Intuition wieder Gehör schenken und die energetische Signatur optimieren.
  • Die Wirkung gezielt angewendeter Phonophorese (Tonpunktur) kennen lernen.
  • Gesundheitsförderndes Singen von Kraftliedern und Healing Songs in der Natur und am Lagerfeuer.

Das waren unsere feel-wood-Tage im Juni 2022 im Lesachtal


Das waren unsere Almtage im August 2021 auf der Göriacher Alm

Von 15. bis 18. August 2021 waren wir mit unseren Teilnehmern in der Pucherhütte auf der Göriacher Alm. Mentaltraining, Waldbaden, Lesen im morphischen Feld, Heilsames Singen und Visionssuche standen am Programm. Vier Tage in der Natur, fernab von Alltag und Stress - haben wir es uns richtig gut gehen lassen. Wir haben blockierende Denkmuster transformiert, haben das Leben und unsere neu gefundenen Ziele gefeiert und die Abende am Lagerfeuer genossen. Gekocht wurde gemeinsam und es hat ganz nebenbei eine kleine Anpassung der Lebens- und Essgewohnheiten gegeben.

 

Vielen DANK an Familie Pucher, es ist sehr schön bei euch!

 


Das waren unsere Almwochenenden im Juni und September 2020 im Wangenitztal

Begeisterte Teilnehmer gab es anlässlich unserer Almwochenenden im Wangenitztal bei Mörtschach in Kärnten. Die auf 1500m Seehöhe gelegene „Obere Rona Casa“ gab beste Voraussetzungen für die Aktivitäten wie Waldbaden, heilsames Singen und Chanting, Mentaltraining, Visionssuche und anderes mehr. Die gute Ausstattung der Hütte gab auch die Gelegenheit für gesundheitsbewusstes Kochen und einen Schnellkurs im Backen eines Vollkornbrotes mit Sauerteig. Das feel-good-Team organisierte nicht nur den Aufenthalt und die Aufgaben zu den genannten Themen, sondern zeichnete auch für das teilweise gemeinsam zubereitete, gesunde und schmackhafte Essen verantwortlich.

 

Abende am Lagerfeuer mit „Steckenbrot“ und beim Singen von Kärntnerliedern und Chants ließen die Almtage-Tage ausklingen.

 

Vielen DANK an Familie Suntinger, es ist toll bei euch!